• Hardy Müller

    TK-Beauftragter für Patientensicherheit, Techniker Krankenkasse

    • TK-Beauftragter für Patientensicherheit
    • Studium: Anthropologie, Soziologie und Psychologie, Universitäten Tübingen und Mainz
    • seit 1993: Arbeit bei den gesetzlichen Krankenkassen
    • ab 2002: TK, Unternehmensentwicklung, Versorgungsmanagement und Wissenschaftliches, Institut für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen (WINEG)
    • 2011 - 2019: Mitglied geschäftsführender Vorstand, Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), tätig als Geschäftsführer und Generealsekretär
    • Tätigkeiten u.a. Health Care Risk Manager (HRM, TU München)
    • Berater des 3. Global Ministerial Summit on Patient Safety, Tokyo
    • Arbeitsschwerpunkte: Patientensicherheit, digitale Selbstbestimmung