• Tilray Deutschland GmbH

    Seit fast zwei Jahren kann in Deutschland medizinisches Cannabis verordnet werden. Denn im März 2017 hat der Bundestag einstimmig den Weg für die Versorgung von Patienten mit schwerwiegenden Erkrankungen frei gemacht. Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen Haus- und Fachärzte unter bestimmten Voraussetzungen diese neuartigen Therapieansätze verordnen. Gerade für Schmerzpatienten und chronisch Erkrankte stellt dies eine Erweiterung in der Gesundheitsversorgung dar.
     
    Im Laufe der Zeit ist zwar die Zahl der Patienten angestiegen, doch im Versorgungsalltag angekommen ist Cannabis in Deutschland noch nicht. Oftmals sehen sich Kassen, Ärzte und Patienten vor große Herausforderungen gestellt.

    Das wollen wir zum Anlass nehmen und gemeinsam mit Experten beim Mittagsmagazin diskutieren zu: „Zwei Jahre danach: Erfahrungen in Deutschland mit Cannabis als Medizin“
     

    • Dr. med. Johannes Horlemann, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin
    • Thomas Ballast, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Techniker Krankenkasse
    • Marla Luther, Tilray, Managing Director, Germany
    • Michael Hennrich, MdB, Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Ausschuss für Gesundheit
    • N.N., Patientenvertreter

This site uses cookies to deliver our services. By using our site, you acknowledge that you have read and understand our Cookie Policy

cookie-close